BE (a) LIGHT – Entgiftung mit Zeolith/Silizium

Keine Zeit für ´ne Fastenkur? Kein Geld für ´ne ayurvedische Reinigungskur in Indien? Zu faul zum Sport zu gehen oder ´ne gesunde Suppe zu kochen?

Das kennen wir ja alle…

Trotzdem ist es wichtig, dass man seinen Körper regelmäßig pflegt und vor allem auch entgiftet. Fastenkuren, Entschlackungskuren oder Reinigungskuren gibt es ja nicht erst seit dem es den Begriff Detox gibt. Und auch weiß man von der wohltuenden Wirkung solcher Kuren. Was aber ist passiert mit uns? Warum sind diese Entgiftungsmaßnahmen so sehr vergessen worden? Gerade in der heutigen Zeit, indem unser Körper täglich Giftstoffen ausgesetzt ist. Toxine machen uns schwer, müde & träge.

Welche Gifte gibt es denn überhaupt?

Einen großen Teil nehmen wir über die Luft (Abgase, Blei), Nahrung (Säuren, Pflanzenschutzmittel) oder Genussmittel (Schwermetalle in Zigaretten, Binde- und Lösungsmittel in chemischen Substanzen, Alkohol), Medikamente, Trinkwasser (Hormonrückstände) auf. Hinzu kommen die wohl größten Gifte für uns: Säuren, die wir selbst produzieren (durch Stress). Hier gilt: „Die Dosis macht das Gift“ und es ist immer ein „von allem zu viel“, welches unseren Körper auf Dauer belastet.

Was können wir also tun?

Die Natur hat uns ein fabelhaftes Entgiftungsmittel zur Verfügung gestellt. Es heißt Klinoptilolith-Zeolith und hat als Hauptwirkstoff das Mineral Silizium.

Was aber ist dieses „Superzeug“ und warum ist es so toll?

Zeolith ist ein ein kristallisiertes Vulkangestein. Die einmalig molekulare Struktur wirkt praktisch wie ein Netz, welches die Giftstoffe im Körper auffängt. Zudem selektiert es Stoffe und ist schlau, denn es will nur die „schlechten“ Elemente aus dem Körper holen. In der Wissenschaft werden Zeolithe deshalb auch gerne als „intelligente Boten“ bezeichnet. Sie sind in der Lage, wichtige Spurenelemente zuzuführen und an den entsprechenden Stellen freizusetzen. Im Gegenzug werden an den freien Bindungsstellen Schad- und Giftstoffe aufgenommen und abgeführt.

Kurz und knapp: Es neutralisiert Säuren und bindet Gifte. 

„Was würde die Welt nur ohne Zeolith machen? Es ist wahrhaftig ein Wundermittel und auf Grund seiner vielfältigen Anwendungsgebiete, könnte es nicht nur uns Menschen, sondern auch Mutter Erde retten.“

Jetzt kommt´s aber noch dicker:

Es besitzt die Eigenschaft unsere Zirbeldrüse zu aktivieren. Sie steuert die innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition und unsere Sinneswahrnehmung. Lässt die Zirbeldrüse in ihrer Funktion nach, setzt der physische und psychische Alterungsprozess ein. Eine blockierte Zirbeldrüse lässt wenig Raum für geistige Klarheit, spirituelles Wachstum und Ausprägung der Wahrnehmung über die Sinne. Man spürt weniger, ist unklar in seinen Gedanken, antriebslos, geschweige denn hat man Lust auf Wachstum. Eine blockierte Zirbeldrüse ist praktisch wie Dornröschen, welche in einen Tiefschlaf gefallen ist und regelrecht darauf wartet aufgeweckt zu werden, um das Leben endlich in all seine Facetten und Vielfalt zu leben.

Dieses Facettenreichtum ist u.a. auch auf die Ausschüttung von körpereigenem DMT zurückzuführen. DMT („The Spirit Molecule“) ist ein ganz besonderer Botenstoff der Zirbeldrüse. Rituale mit Substanzen, die diesen Botenstoff in sehr großen Mengen ausschütten, sind seit Jahrtausenden bekannt und werden bis heute in einigen Kulturkreisen verwendet (vor allem im Schamanismus). Man öffnet sich einer anderen Ebene des Bewusstseins – außerhalb unseres begrenzten Horizonts.

DMT ermöglicht unserem Gehirn neuartige Gedankenstrukturen und Empfindungen zu kreieren = Kreativität & Potentialentfaltung. Dieses führt wiederum zu einem höherem Intelligenzlevel. Die Aktivität der Zirbeldrüse wird vor allem durch einen Mineralstoffmangel (worunter fast jeder Bürger in den Industrienationen leidet), elektromagnetischer oder radioaktiver Strahlung, Schwermetalle und anderen Schadstoffe geschwächt. 

Nimmst Du Zeolith, bist Du also geistig und körperlich klarer. Du fühlst Dich leichter, frischer und befreiter, denn Du wirfst Ballast (Toxine) ab.  Als Ionenaustausch-Radikalfänger-Antioxidans wirkt es außerdem stark verjüngend. Dieses fühlt man nicht nur, sondert sieht es den Menschen nach einiger Zeit auch an.

Bestellen kannst Du es unter: http://www.zeolith-bentonit-versand.de
Am Besten nimmst Du es morgens 1Std. vor dem Essen ein, zusammen mit 2 TL Flohsamenschalen. Fang langsam an mit der Dosierung (1/2 TL und steigere Dich auf 2TL). Diese Kur kannst Du locker bis zu drei Monate machen.

Mehr über dieses Mineral und über Entgiftung erfährst Du in meinen Detoxseminaren unter:
Detoxseminar.neu
http://alt-bewährt.de/seminare/seminartermine/

oder in dem folgenden Video.

Bis bald,
Carolin

 

ABOUT AUTHOR

COMMENTS ( 2 )

  • Hallo Caroline! Ein toller Artikel! Entgiftung ist auf jeden Fall ein wichtiges Thema. Ich nehme seit einem halben Jahr ein extrem feingemahlenes Medizinprodukt Zeolith und konnte eine körperliche Verbesserung in der Verdauung bestätigen. Eine geistige und körperliche Klarheit konnte ich noch nicht feststellen. Der menschliche Körper scheint sehr komplex zu sein. Eventuell gibt es von deiner Seite dazu weitere Erfahrungen, ab wann Zeolith optimal in Funktion geht. LG Martin

GIVE A REPLY

X