Demenz

Demenz hat viele Ursachen. Jedes Krankheitsbild verläuft anders und jeder Mensch ist unterschiedlich. Starre Konzepte über Kommunikations- oder Therapiemethoden zu vermitteln, ist bedenklich. Es gibt allerdings Dinge, die bei Menschen mit Demenz immer gleich sind: Sie leben in ihrer eigenen Welt, sie sind über Gefühle zu erreichen und nicht über den Verstand, sie vergessen Dinge aus dem Kurzzeitgedächtnis (dafür ist ihr Langzeitgedächtnis oft noch abrufbar) und sie haben Wahrnehmungsstörungen.

Jahrelange Erfahrungen in der Begleitung demenziell veränderter Menschen kombiniert mit medizinischen Fachkenntnissen aus der Schulmedizin und Naturheilkunde haben mich dazu bewegt, mich unter anderem auf das Thema „Ganzheitliche Begleitung bei Demenz“ zu spezialisieren.

Eine Behandlung und Begleitung dieses Krankheitsbildes sollte immer ganzheitlich sein. Viel zu unbedacht sind häufig die Möglichkeiten, die uns nicht nur die Natur zur Verfügung stellt, sondern die auch jeder Mensch in sich trägt und weitergeben kann.

Erfahren Sie in einem Vortrag mehr von diesen Möglichkeiten.

In meinen ein bis zweitägigen Fachfortbildungen zeige ich Ihnen zudem, wie Sie nicht nur die Sinne von Menschen mit Demenz schärfen, sondern auch Ihre eigenen. Durch Training von Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen lernen Sie, dem Betroffenen in seiner Welt authentischer und selbstsicherer zu begegnen. Und Sie werden lernen, auch mit Ihren eigenen Gefühlen und Herausforderungen im Pflegealltag wertschätzend und liebevoll umzugehen.

Das Ende des Denkens ist der Anfang der Sinne –

und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Caro+Omi

Copyright© by Marco Dreves

 

Weiterhin finden Sie regelmäßige von mir angebotene Seminare zum Thema „Biografiearbeit und Kommunikation bei Menschen mit Demenz“ unter

http://www.angehoerigenschule.de/

X