Emotionale Gesundheit

Annehmen und loslassen heißt es immer so schön. Ja toll.. aber wie denn? Und was überhaupt annehmen?! In meinen Seminaren stelle ich immer wieder fest, wie schwierig es ist seine Emotionen überhaupt zu benennen. Und dabei geht es nicht nur um Bewertung eines Zustandes „Ich fühle mich gut oder schlecht“. Es gibt so viele Emotionen, die uns abhanden gekommen sind.

Emotionen sind dazu da um gefühlt zu werden !! Aus dem lateinischen übersetzt heißt „emovere“ heraus- bzw. hinwegbewegen. Versuchen wir sie jedoch zu unterdrücken, bei uns selbst oder auch bei unserem Gegenüber, werden sie größer. Sätze wie „Beruhig dich…“, „Entspann dich…“, Stress dich nicht so“ führen dazu, dass wir den Emotionen nicht wertschätzend begegnen. Denn jede Emotion darf da sein und hat einen Grund warum sie da ist! Erlauben wir uns die Emotionen zu fühlen, werden auch die dazugehörigen Gedanken weniger. „Aus einer nicht beachteten Katze wird ein Tiger“. Emotionale Blockaden verursachen Stress in unserem Körper und machen krank.

Mehr dazu bald in meinem Buch (Detox – Entgiftung von Körper und Geist). Denn reinigen wir unseren Körper von dem ganzen „Müll“, werden unsere Gedanken und Emotionen auch wieder klarer!

Alles zum Thema „Vergiftung – Entgiftung – Gesundheit“ erfahrt ihr bereits hier auf dieser Website.

Bis bald,
Eure Carolin

Pictures by Carlos Bank.
More to see in my gallery.

11167488_10204144090067925_1875504087_o

X