august, 2016

10aug17:00- 20:00Biografiearbeit bei Menschen mit Demenz

Event Details

Biografiearbeit heißt, sich mit der eigenen Persönlichkeit auseinander zu setzen und die Ich-Identität zu stärken. Aus spiritueller Sicht ist die Ich-Identität nicht von Bedeutung, bei Menschen mit Demenz allerdings sehr wohl! Denn diese verlieren zunehmend ihre Erinnerungen, die ihnen einst Halt und Geborgenheit verschafften. Wir Menschen neigen oft dazu uns an diesen Dingen festzuhalten, können jedoch noch zuordnen, ob sie der Realität – dem Jetzt – entsprechen oder nicht, aber haben zunehmend immer mehr Schwierigkeiten sie loszulassen. Ein Mensch mit Demenz kann weder loslassen, noch einordnen, noch zulassen. Ihm fehlt die Struktur der Gedanken, des Verstandes. Eigentlich ganz wunderbar, denn hier funktioniert alles über die Gefühlsebene. Wäre da nicht dieses eine kleine Problem: Wie gehen WIR damit um?

Ihn in die Realität zu orientieren bringt gar nichts und verschlimmert oftmals das Krankheitsbild noch mehr. Dem Betroffenen Struktur, Geborgenheit und Ich-Identität zu geben, erfordert Gelassenheit, Kreativität und nimmt einen zentralen Stellenwert ein in diesem Krankheitsbild.

In diesem Kurs erfährst Du, wie Du den Betroffenen wieder an seine Gefühlswelt bringst und ihm dadurch Zutritt zu seinem Ich gewährst.

Der Kurs ist in 2 Teile geteilt. Der 2.te Teil findet am 17.8. auch von 17-20Uhr statt.

Hier ein kleines Video, wie ich in einem Pflegeheim eine Therapeutin Touch Anwendung mache.

Time

(Wednesday) 17:00 - 20:00

Location

Waldklinik Jesteburg

Kleckerwaldweg 145

Organizer

http://www.angehoerigenschule.de

NO COMMENTS

Comments are closed.

X