Fortbildung Demenz

   „Stärkung von Körper, Geist und Seele – ganzheitliche Begleitung von Menschen mit Demenz“

Demenziell veränderte Menschen brauchen besondere Zuwendung sowie einen ganzheitlichen Behandlungs- und Betreuungsansatz. Leider klaffen Realität und Wunschdenken in diesem Fall besonders weit auseinander. Nicht nur die allgemeine Pflegestruktur, sondern auch die konventionelle Medizin stößt dabei an ihre Grenzen. Berechtigt! Denn kein anderes Krankheitsbild ist so komplex wie das einer Demenz. Sowohl der Umgang mit den Betroffenen in Krisensituationen als auch die Behandlung der Begleitsymptome stellen uns jeden Tag vor große Herausforderungen.

Es gibt jedoch noch mehr Möglichkeiten und andere Wege als die, die uns bekannt sind. Erfahre in dieser Fortbildung, wie Du ein harmonisches Gleichgewicht im Pflegealltag herstellen beziehungsweise bewahren kannst. Die Fortbildung ist in vier Schritte unterteilt. Grundvoraussetzung ist es, das Krankheitsbild Demenz in seiner Entstehung und mit all seinen Ursachen zu verstehen. Im zweiten Schritt heißt es, sich dem „Problem“ zu stellen. Im dritten Schritt geht es darum, Menschen mit Demenz zu begleiten und ihnen einfühlsam zu begegnen. Dazu ist es wichtig, dass Du vor allem achtsam und einfühlsam mit Dir selbst umgehst. Und der vierte Schritt zeigt kreative Anregungen zur Aktivierung der Sinne. Lerne, wie Du mit einfachen Methoden und Mitteln Dir selbst und dem Betroffenen das Leben erleichtern kannst.

Inhalt:

  • Krankheitsbild Demenz (Ursache aus meiner Sicht, Entstehung, Symptome)
  • Mangelerscheinungen und Unterversorgung
  • Im Kampf gegen das Vergessen – altbewährte Mittel aus der Natur
  • Verstand versus Gefühle
  • Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen mit sich selbst
  • Kommunikation ohne Worte?!
  • Mit allen Sinnen – Anregungen zur Aktivierung und Beschäftigung

Dauer:
1 Tag à 8 Stunden oder 2 Tage à 4 Stunden

Zielgruppe:
Betreuungskräfte (87b, Servicepersonal, Ehrenamtliche, Demenzlotsen etc.), Pflegfachkräfte, Therapeuten, Angehörige

Alle Themen sind variabel. Es besteht die Möglichkeit, die Fortbildung an den Bedarf und aktuellen Themen einer Einrichtung anzupassen.

Hier kann man sich das Infoblatt als PDF herunterladen.

X