Dein Bodyguard – das Immunsystem

And I… will always love you…

Das Immunsystem ist unser Bodyguard und schützt uns nicht nur vor Krankheitserreger (darunter Bakterien, Pilze, Viren, Parasiten), sondern auch vor Fremdstoffen (z.B. Toxine). Hierzu gehören zum einen alle lymphatischen Organe (wie Milz, Lymphknoten, Thymus, Mandeln) und zum anderen das haut- und schleimhautassoziierte Immunsystem (wie Verdauungstrakt, Lunge, Nase) und das Knochenmark. Ist Dein Immunsystem geschwächt, können all die komplexen System in Mitleidenschaft gezogen werden.

Es wird maßgeblich von unserer Lebensführung beeinflusst. Hat man viel Stress oder ernährt sich ungesund, können dem Körper wichtige Nährstoffe und Vitamine entzogen werden. Leidet man unter Dauerstress kann sich der Körper ständig in einer Unterversorgung und das Immunsystem befinden und somit nicht aufrecht erhalten werden. Aber auch eine Schwermetallvergiftung kann unser Immunsystem negativ beeinflussen. Lese dazu mehr unter Schwermetalle und Umweltgifte.


Und.. worauf bist Du so allergisch?

Nicht nur die immer steigenden Zahlen von Allergienerkrankungen deuten auf ein geschwächtes Immunsystem hin, sondern auch die kontinuierlich zunehmenden  Autoimmunkrankheiten wie Rheuma, Alzheimer, chronische Magenschleimhautentzündung, Darmerkrankungen, Krebs, Diabetes oder Schilddrüsenerkrankungen.

Die Natur stellt uns ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Verfügung, das uns dabei unterstützt unser Immunsystem fit zu halten. Unabdingbar ist dafür die Pflege Deines Darms! Sowie man seine Haut mit teuren Kosmetikprodukten pflegt oder regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung macht, sollte man ab und an auch mal in seinen Darm und sein Immunsystem investieren.


Typische Anzeichen
für ein schwaches Immunsystem können sein:

  • Reizblase (chronische Blasenentzündung)
  • Häufige Pilzinfektionen (Scheidenpilz, Nagel – Fußpilz etc.)
  • Allergien- und Unverträglichkeiten
  • chronisch verstopfte Nase
  • Verdauungsprobleme
  • Schilddrüsenprobleme
  • Ständige Müdigkeit
  • Chronische Zahnfleischentzündungen
  • Häufige Halsschmerzen und Anflüge von Erkältungen, Ausbruch einer Erkältung
  • Schlechte Wundheilung
  • häufig starke innere Unruhe, getrieben/ gereizt sein

X