Vitalstoffmangel

„One Apple a Day keeps the Doctor away“ ??

Säurehaltige Nahrungsmittel oder Toxine müssen im Körper neutralisiert werden, um ausgeschieden werden zu können. Dieser Prozess verlangt ihm einiges ab, denn je mehr Säuren vorhanden sind, desto weniger Mineralstoffe bleiben am Ende übrig. Hinzu kommt, dass wir in einer Zeit leben, in denen wir den Auswirkungen ausgelaugter, mineralstoffarmer Ackerböden ausgesetzt sind. Neueste Untersuchungen haben gezeigt, dass im konventionell angebauten Gemüse, Obst und Getreide kaum noch Mineralien und Vitamine enthalten sind. Das Motto „One Apple a Day keeps the Doctor away“ gehört schon längst der Vergangenheit an.

Für die Erneuerung von Muskeln, Gewebe, Schleimhäuten und Zellen benötigt der Körper etwa 90 Nährstoffe: unter anderem zwölf Aminosäuren (Eiweißbestandteile), drei essentielle Fettsäuren (Omega 3, 6, 9), rund 20 Vitamine und mindestens 70 Mineralien und Spurenelemente.

Ohne diese Bausteine des Lebens kann der Körper lebenswichtige Enzyme nicht aktivieren.

12440270_664238107052422_2187003550094880558_o

Mangelerscheinungen kommen nicht nur durch Unterversorgung mit Obst und Gemüse zustande, sondern vor allem auch, wenn der Magen-Darm-Trakt die Nährstoffe nicht mehr richtig aufspaltet (z.B. durch ein Leaky-Gut Syndrom). Calcium-, Magnesium-, Vitamin-D- und Vitamin-B-Mangel sind nicht nur bei älteren Menschen zu verzeichnen, sondern häufig auch schon in jüngeren Jahren.

Bei Darmproblemen kann sich eine „übergesunde“ Ernährung kontraproduktiv auswirken!

Eine Vitalstoffkur bedingt eine systematische Entgiftung des Körpers. Denn: Sind die im Verdauungstrakt enzymatischen Prozesse, z.B. aufgrund einer Fehlbesiedlung nicht funktionstüchtig, dann kann die vermehrte Aufnahme von Vitaminen und Nährstoffen dort zu Blähungen und Gärung führen, da die Stoffe nicht gespalten beziehungsweise aufgeschlüsselt werden können. Dieses produziert weiter Toxine. Eine „übergesunde“ Ernährung kann sich hier besonders kontraproduktiv auswirken, vor allem wenn noch Allergien (z.B. Fruktose) hinzu kommen und ein Candida im Darm vorliegt. Rohkost ist in diesem Falle absolut nicht empfehlenswert und Nahrungsergänzungsmittel auch nicht immer, jedoch braucht der Körper die Nährstoffe.

Im Healing Center Hamburg bieten wir Vitalstoffkuren bei Menschen mit Darmproblemen, in Form von Infusionen an, damit der Tank aufgefüllt und Du wieder Vollgas geben kannst. Die Infusionen umgehen den Verdauungstrakt und gelangen somit direkt zum Zielort. Als Grundbasis empfehle ich wieder das Detoxkonzept.

 

Bild: 72634215 – detox. young barley, chlorella superfood.
© Lukas Gojda

X